Termessos

Termessos

Impressum
Startseite

blaettern Ernst Schubert


Ernst Schubert (1941–2006) lehrte nach seinem Studium in
Würzburg als Historiker in Erlangen, Konstanz und Göttingen.

Seine Arbeiten zur Landes-, Sozial- und Verfassungsgeschichte
kennzeichnen einen aus reicher Quellenkenntnis geschöpften
originellen Blick auf Reichsfürsten wie Randständige.

Schubert ist als „Alltagshistoriker“ weithin bekannt geworden.
Mit neuen Fragestellungen und Erkenntnissen hat er aber auch
die Verfassungsgeschichte wesentlich bereichert.

Ernst Schubert vereinte unbändige Erzählfreude, Empathie und
Phantasie, Humor und Weisheit. Nicht nur mit seinen Büchern, sondern
auch in Vorlesungen und Vorträgen - erinnert sei an die Reihe „Landes-
geschichte im Landtag“ - erreichte er ein weites Publikum.

Für seine herausragenden Leistungen für die niedersächsische Landes-
geschichte wurde er 1999 mit dem Niedersachsenpreis ausgezeichnet.

Dieses Buch erinnert an Ernst Schubert in Selbstauskünften, Familien-
geschichten, Nachrufen und für diesen Band verfassten Erinnerungen
sowie mit seinen Vorlesungs- und Seminarankündigungen und 26 Fotos.
 

„Ich habe noch nie ein so schönes Monumentum für einen Wissen-
schaftler gesehen wie dieses.“

      Prof. Dr. Peter Johanek, Münster, 18.6.09

„Der Band zur Erinnerung an Ernst Schubert ist eine ebenso originelle
Gedenkschrift geworden wie er selbst es war. Ich kenne nichts Ver-
gleichbares. Welche Spur er doch hinterläßt, und daneben noch Zeit
und Interesse für große Rosensträuße hatte.“

      Prof. Dr. Werner Paravicini, Paris-Kiel, 18.5.09

„Der Erinnerungsband ist sehr liebevoll gemacht, herzlichen Glückwunsch.
Auch die Fotos sind sehr eindrucksvoll.“

      Friedrich Veitl, verantwortlicher Redakteur der ZfG

 
Der Anspruch des Buches war u.a., alle publizierten Nachrufe zu versammeln. Wie
wir erst bei der Präsentation des Bandes erfuhren, ist uns dabei der Nachruf von
Dr. Wolfgang Dörfler in „Der Holznagel. Mitteilungsblatt der Interessengemeinschaft
Bauernhaus e.V.“ vom Sept./Okt. 2006 entgangen, den Sie hier nachlesen können.

Erinnerungen an den Göttinger
Landeshistoriker Ernst Schubert

23. Mai 1941 — 18. März 2006

Mit Beiträgen von Peter Aufgebauer, Klaus J. Bade, Simon
Benne, Manfred Bruns, Peter Burschel, Jürgen Gansäuer,
Christine van den Heuvel, Wiard Hinrichs, Stefan von der
Lahr, Julia Niekamp, Werner Paravicini, Frank Rexroth,
Siegfried Schütz, Gerhard Streich, Wilfried Teichmann,
Thomas Vogtherr, Alfred Wendehorst, Manfred Wichmann
und Jürgen Wilke (Titelbild oben) hg. von Klaus P. Sommer.

254 Seiten, fadengebunden, Softcover, 26 Fotos (20 Farb-,
5 Duotonfotos, 1 sw-Foto), Farbbildteil auf 16 Sonderseiten,
Auswahlbibliographie, Register.

ISBN 978-3-938016-07-7
Format: 15,3 x 21 x 1,8 cm, 400 g.
Erscheinungsdatum 15.5.2009

Euro 29,95 [D, CH], 31,00 [A], incl. MWSt., Porto
und Verpackung; ins außereuropäische Ausland Euro 38,90.

Ich bestelle Anzahl:

Ihre Anschrift
Buchhändler (bitte mit Ihrer Verkehrsnummer)
erhalten den üblichen Händlerrabatt:


Ihre E-Mail-Adresse:

Oder senden Sie uns Ihre Bestellung einfach als
E-mail: info@termessos.de

Ich habe Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen!

 

Startseite

Impressum:
Termessos Verlag
Heinz-Hilpert-Str. 1, D-37085 Göttingen
Tel. 0(049) 551 - 78 0 21
Fax 0(049) 551 - 789 54 34
E-Mail senden an: info@termessos.de